Über uns

bunte smileys

„bunte Vielfalt ist die Zukunft“

Über unseren Verein

Der Verein MULTIKULTI Österreich wurde im Sommer 2012 in Wien von 3 engagierten Frauen gegründet. Unser Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, bezweckt die Förderung des Zusammenhalts innerhalb der multikulturellen österreichischen Gesellschaft, vor allem durch Maßnahmen der Information und Bildung. Vorbehalte und Ablehnung der österreichischen Mehrheitsgesellschaft gegenüber kulturellen oder religiösen Minderheiten und umgekehrt sollen durch „gegenseitiges Kennenlernen“ abgebaut werden. Gegenseitiges Kennenlernen baut Vorurteile ab und man kann sich schließlich auf Augenhöhe begegnen.

 

Über den Blog „MULTIKULTI Österreich“

Die Idee zu diesem Blog entstand Anfang 2015. Es war der Wunsch, das „gegenseitige Kennenlernen“ auch über kleinere persönliche Treffen hinaus zu ermöglichen und vielen Menschen in Österreich zugänglich zu machen. Es war auch der Wunsch, die ganze kulturelle und religiöse Vielfalt Österreichs miteinzubeziehen und abzubilden. Und es war schlussendlich auch der Wunsch zu vernetzen und auf Vorhandenes zuzugreifen und nicht alles neu zu erfinden. Aus dieser Wunschliste entstand das Konzept des vorliegendes Blogs, der immer weiter wachsen wird und auch soll.

Unser Blog ging nach vielen Überlegungen und Vorbereitungsarbeiten im Jänner 2016 an den Start und ist seither online. Betreut wird er von einem kleinen ehrenamtlichen Redaktionsteam, das sich immer über neue Mitglieder freut. Wenn du also gerne mitmachen würdest, freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme.

 

Vorwort der Obfrau

Als Obfrau des Vereins für Integration und Bildung freue ich mich, dich als Leserin oder Leser unseres Blogs begrüßen zu dürfen. Wir haben mit viel Herzblut und Zeitaufwand diesen Blog konzipiert, Ideen entwickelt, wieder umgeworfen, alles neu aufgestellt, bis wir schlussendlich zu dem vorliegenden Ergebnis gekommen sind. Wir sind stolz endlich online zu sein, auch wenn dies nicht das Ende sondern einen Anfang bedeutet.

Uns ist es wichtig, Österreich in seiner ganzen kulturellen und religiösen Vielfalt zu präsentieren. In seinem täglichen Leben ist jeder Mensch ja nur mit einem begrenzten Umfeld konfrontiert, das ihn auch mehr oder weniger prägt. So scheint ihm dann die Begegnung mit unbekannten Verhaltensweisen oder Gebräuchen fremd, unbehaglich, Angst machend. Dies kann so weit gehen, dass diese Unbehagen in Ablehnung oder gar Hass umschlägt, wie wir es ja täglich im Kleinen oder Großen erleben. Dies betrifft übrigens beide Seiten, die Mehrheitsgesellschaft ebenso wie kulturelle oder religiöse Minderheiten, die ebenfalls Ablehnung oder Angst empfinden können.

Darum ist es wichtig über den Tellerrand zu blicken und das „kleine Österreich“ als „großes Ganzes“ zu sehen, das heute von außen betrachtet global multikulturell geprägt ist. Menschen mit allen möglichen religiösen und kulturellen Hintergründen leben hier und prägen und gestalten dieses Land mit ihren Verhaltens- und Denkweisen. Abschottung und Eindimensionalität sind in einer globalisierten Welt nicht mehr möglich, das Wegblicken und Kopf in den Sand stecken ebensowenig. Vielfalt bedeutet Veränderung, das macht vielen Angst, sollte aber besser als Chance und Bereicherung gesehen werden. Denn einen Weg zurück gibt es nicht.

In diesem Sinne freuen wir uns wenn du auf unserer Seite viel Interessantes und Neues für dich entdecken kannst und in Österreichs Vielfalt auch seine Schönheit erkennen kannst.

 Dipl-Ing. Christine Darwish (Obfrau)

…ich bin Kärntnerin, multikulturell (Vorfahren in Rumänien, Tschechien, Österreich), Agrarökonomin (so ein unbekanntes Studium an der Univ. für Bodenkultur), verheiratet, 3 Kinder …ich lebe in Wien, habe aber auch schon in Kairo gelebt …ich liebe die Natur, Landwirtschaft, Bücher und Musik und natürlich meine Familie
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail